Stefanie Steenken

Bücher

Ab dem 18.10.2019 ist es überall erhältlich, wo es Bücher gibt!

Bei mir bekommt ihr auf Wunsch ein signiertes Exemplar für 14,90 € inkl. Versand. Schreibt mir einfach! kontakt@stefaniesteenken.de

Oder hier bestellen:
Autorenwelt

Beschreibung
Ich kann mich auf mich verlassen.
Auf mein Bauchgefühl,
meine Intuition,
mein Gespür.

Meistens sagt mir mein Herz, was zu tun ist.
Auch wenn mein Verstand und meine Angst
mich daran hindern wollen,
setzt es sich immer wieder durch.

Ich kann mich auf mich verlassen.
Ich werde mir weiterhin selbst vertrauen
und mir endlich zutrauen,
was mein Inneres längst weiß.

Stefanie Steenken schreibt, seit sie zwölf Jahre alt ist. Sie findet dabei ihr Seelenheil, das ihr Kraft und Ausdauer gibt und sie hat nie aufgeben lassen. Ihre Zeilen berühren, lassen nachdenken und eintauchen in jene gefühlvolle Dimension unseres Miteinanders, die uns gut tut. In Zusammenarbeit mit der Malerin Heike Niderehe entstand ihr erster Gedichtband. Er enthält melancholische und inspirierende Texte über das Leben mit Enttäuschungen und großer Liebe.

ISBN Print 978-3-96443-662-7
ISBN Ebook (EPUB3) 978-3-96661-646-1
ISBN Ebook (PDF) 978-3-96724-154-9

Leser Bewertung [34]
5/5

Aus DSGVO-Datenschutzgründen wird diese Bewertung anonymisiert dargestellt.

Geplante Veröffentlichung:
Februar 2020

Beschreibung
Manche nennen es naiv.
Manche nennen es Zuversicht.
Manche nennen es Glauben.
Ich nenne es Vertrauen.

Stefanie Steenken hat ihre Leidenschaft im Schreiben gefunden. Trotz Zweifeln und Angst, ist sie ihren Weg gegangen und hat auf ihr Inneres gehört. Dass ihre Texte so viele Mitmenschen erreichen und berühren, ist für sie von großer Bedeutung. Abgelegt ist ihr zweiter Gedichtband, der die Leser mit authentischen, gehaltvollen und emotionalen Zeilen motivieren soll, an sich selbst zu glauben.

Coming soon

Es fängt mit einer Freundschaftsanfrage auf Facebook an. Mai erschreckt fast, als sie seinen Namen liest. Eine Mischung aus Angst und Freude beschleunigt ihren Herzschlag. Im Alter von neunzehn Jahren waren sie mal ein Paar. Mittlerweile vierzig Jahre alt, hütet sie seit 21Jahren ein Geheimnis vor ihm. Nur zögernd entscheidet sie sich, zu antworten. Es beginnt ein reger Schreibwechsel. Robin fühlt wie früher und träumt von einer gemeinsamen Zukunft. Auch Mai verliebt sich wieder in ihn, ihr schlechtes Gewissen aber, ihm etwas sehr Essentielles verschwiegen zu haben, stoppt sie immer wieder in dem Vorhaben, sich auf ein Treffen einzulassen. Was wird siegen? Die Ehrlichkeit oder die Liebe?

Der kleine Tigerhase wäre gern, wie seine Freude. Er ist traurig über sein Anderssein. Als Hase hat man nun mal keine Streifen! Gemeinsam mit seiner Familie starten sie sämtliche Versuche, aus dem kleinen Tigerhasen einen ganz normalen Hasen zu machen. Aber nichts hilft. Er bleibt gestreift. Zu seinem Geburtstag hat er nur einen einzigen Wunsch: Dass er endlich so aussieht, wie alle anderen. Ausgerechnet an diesem Tag hat keiner seiner Freunde für ihn Zeit. Da ist die Überraschung umso größer, als ihn zu Hause ein ganz besonderes Fest erwartet. Am Abend, als alle Gäste fort sind, erzählt seine kleine Schwester ihm eine Geschichte. Und da merkt er auf einmal, dass es gar nicht so schlimm ist, ein wenig anders zu sein.